Akupunktur

Historisch belegt ist, dass die Akupunktur bereits vor über zweitausend Jahren als Heilverfahren eingesetzt wurde.

Die heutige moderne Form der Akupunktur ist ein wichtiger Bestandteil der orthopädischen Schmerztherapie. Diese schmerzfreie Behandlung mit feinsten Nädelchen führt zur Aktivierung schmerzhemmender Nervenbahnen und Ausschüttung körpereigener Schmerzhormone. Die Wirksamkeit der Akupunktur wurde in einer der weltweit größten ambulanten Studien bestätigt. Die Therapie ist äußerst schonend, da kaum Nebenwirkungen zu erwarten sind, und hat eine gute Langzeitwirkung.

In unserer Praxis wird die Akupunktur bei vielen akuten und chronischen Schmerzzuständen eingesetzt, am häufigsten bei

  • Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule
  • Schmerzen bei aktiven Arthrosen
  • Schmerzen bei Sehnenansatzreizungen (z.B. Tennisarm, Achillessehnenschmerz)
  • Schmerzen im Schulter-Bereich oder Nacken
  • Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerz)

Liegen der Behandlung Schmerzzustände zugrunde, übernehmen private Krankenversicherungen die Behandlungskosten komplett gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunkturbehandlung bei chronischen Rückenschmerzen und chronischen Schmerzen bei Arthrose des Kniegelenkes.